Der Q1-Jahrgang nahm am Darwintag 2021 teil!


Am 12.11.21 war es wieder soweit. Ein ganzen Schultag durften die Schüler*innen des Q1-Jahrganges an dem Kieler Darwintag teilnehmen. Hier wurde evolutionsbiologische Spitzenforschung unter dem Motto Evolution im Meer präsentiert. In zum Teil sehr kurzweiligen und anschaulichen Vorträgen gaben Wissenschaftler*innen Einblick in ihre Forschungsergebnisse. Die Vorträge wurden per Livestream in unsere Mensa übertragen. Über eine Chat-App konnten die Schüler*innen anschließend Fragen stellen.

Hier einige Eindrücke der Schüler*innen:

Ich persönlich habe das erste Mal teilgenommen und muss echt sagen, dass es sehr interessant war den Menschen zuzuhören. Sie haben ja nicht nur Allgemeines über die Themen vorgetragen, sondern auch ihren richtigen Arbeitsalltag vorgestellt, was mir sehr gefallen hat, da man sich sonst sehr so etwas schwer vorstellen kann. Ich kann es nur empfehlen teilzunehmen, da es nicht nur komplexe Themen sind , sondern weil man sie nach solch einem Tag verstanden hat und einen guten Einblick bekommt. Man konnte sich alles sehr gut aufteilen, wann man Pause macht oder welches Thema man näher untersuchen und verstehen möchte. Bin sehr positiv überrascht. (Marie)

Ich fand die Vorträge sehr interessant und gut auf uns Schüler zugeschnitten, da sie meist nicht zu sehr ins Detail gingen, sondern über das ganze Thema informiert haben. So blieb es trotz der Menge an Vorträge interessant. Zudem fand ich sehr gut, dass am Ende der Vorträge das Wichtigste nochmal zusammengefasst wurde. Außerdem waren die Themen unterschiedlich, wodurch es vielfältig wurde. Besonders interessant fand ich auf wie viele verschiedene Weisen sich die Korallen-Fische orientieren und, dass Schwämme aus mehr Bakterienzellen als aus eigentlichen Schwammzellen bestehen. (Nils)

Der Darwin-Tag war sehr interessant, gerade wenn man sich gerne mit dem Thema Evolution, Frühzeit der Erde, der Entstehung der Arten und Evolution verschiedener Tiere auseinandersetzt. Die verschiedenen Themen wurden meiner Meinung nach sehr spannend ausgewählt und vorgetragen. Jede einzelne Präsentation war gut gemacht und sehr spannend. Man hat wirklich was mit nach Hause genommen. Es war spannend auch direkt etwas von den Forschungen und den Biologen die forschen mit zu bekommen, was man vielleicht im Biologieunterricht nicht so viel sieht. Der Darwin-Tag war sehr informativ und vielleicht auch eine kleine Inspiration für die künftige Berufswahl, da man einen ziemlich großen Einblick in die verschiedenen Formen der Biologie bekommen hat. (Emilie)

Hier ist der Link für alle Vorträge.



Informationen zum Thema


Biologie

Das Fach Biologie beschäftigt sich mit dem Lebendigen, also zum Beispiel mit den Pflanzen, den Tieren und dem Menschen. Dadurch dass der Mensch selbst Gegenstand des Biologieunterrichts ist, trägt dieser zur Entwicklung individuellen Selbstverständnisses und emanzipatorischen Handelns bei. Damit legen wir die Grundlage für ein gesundheitsbewusstes und umweltverträgliches Handeln sowohl in individueller als auch gesellschaftlicher Verantwortung. Für ein aktives Teilhaben fördert der Biologieunterricht die Kompetenzen Kommunizieren und Bewerten

Weiterlesen